Home | Impressum | Sitemap | KIT

VDE-JobBarometer: Nachfrage nach Elektroingenieuren ungebremst hoch

Der Run auf Elektroingenieure bleibt ungebremst. Waren es vor einem Jahr noch 3.637 Stellenangebote, so meldet das aktuelle VDE-JobBarometer, eine von VDE und worldwidejobs.de ermittelte Auswertung von Online-Stellenangeboten von 1.000 Unternehmen, jetzt 4.200 offene Stellen für Elektroingenieure. Das sind 15 Prozent mehr Stellen als noch im März 2006. Damit richten sich rund 15 Prozent aller Stellenangebote (28.160) auf den Firmen-Homepages an Elektroingenieure. Auch die Bundesagentur für Arbeit bestätigt das positive Bild. Die Zahl der eingegangenen Stellenangebote für Elektroingenieure erhöhte sich in den letzten zwölf Monaten um fast 30 Prozent. Gleichzeitig ging die Arbeitslosenquote für Elektroingenieure ging in den letzten von 6,3 auf 4,6 Prozent zurück.
Von der Forschung und Entwicklung bis zum Vertrieb – Bei branchenübergreifenden Positionen, nicht nur im Elektro- und IT-Bereich, stellen die Unternehmen bevorzugt Elektroingenieure ein. Auch Unternehmensberatungen und Versicherungen entdecken zunehmend die Elektroingenieure aufgrund ihres breitgefächerten Know-hows und ihrer analytischen Fähigkeiten für sich. Hält diese Entwicklung an, werden die diesjährigen circa 9.600 Absolventen der Elektrotechnik den Fachkräfte-Bedarf der deutschen Wirtschaft nicht decken können. Denn nach VDE Hochrechnungen beläuft sich der jährliche Bedarf an Elektroingenieuren nun auf deutlich über 10.000.
Das JobBarometer für Elektroingenieure und IT-Experten
Das JobBaromenter und der zugehörige Index werden auf der Basis der Online-Stellenausschreibungen auf Firmen-Webseiten von 1.000 Unternehmen, die für unterschiedliche Branchen repräsentativ sind, ermittelt. Da viele Unternehmen ihre Stellen heute auf der eigenen Website veröffentlichen und nur noch einen Bruchteil durch externe Anzeigen ausschreiben, beruht das JobBarometer auf einer breiten und aktuellen Basis. Damit kann es ein realistisches Bild der Situation am Arbeitsmarkt wiedergeben und Frühindikator für Branchenentwicklungen sein. Der Online-Stellenmarkt worldwidejobs.de gehört zu den größten europäischen Jobbörsen im Internet.