Willkommen

Klimawandel, medizinischer Fortschritt, moderne Kommunikationssysteme: Für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind Expert*innen der Elektrotechnik und Informationstechnik unerlässlich. Die Fakultät ETIT am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nimmt seit vielen Jahren eine Spitzenposition in der deutschen Hochschullandschaft für die Ausbildung von Ingenieur*innen der Elektrotechnik und Informationstechnik ein.

Das Bachelorstudium bietet eine breite Grundlagenausbildung in allen Bereichen der Elektrotechnik und Informationstechnik.
Das Masterstudium baut auf die im Bachelor erworbenen Kenntnisse auf und vertieft diese in einer von 23 wählbaren Vertiefungsrichtungen.

Unternehmen schätzen die Breite der Bachelorausbildung in Kombination mit der Spezialisierung im Master. Der Studiengang ETIT qualifiziert so optimal für attraktive und zukunftsorientierte Berufsfelder: Elektromobilität, Intelligentes Auto/Autonomes Fahren, Regenerative Energien und intelligente Stromnetze, Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Photonik und optische Technologien, Mikro- und Nanoelektronische Systeme.

Die einzigartige Verbindung zwischen Universität und Großforschungsbereich am KIT ermöglicht bereits während des Studiums Einblicke in aktuelle Großforschungsprojekte.

Die Fakultät bietet darüber hinaus attraktive Möglichkeiten einer Promotion für forschungsinteressierte Absolvent*innen im Anschluss an das Masterstudium.

 

 

Drei Studierende am RechnerJ. Ballach/C.Wetzel, KIT
Fakultätslehrpreis für das Team "LAMA"

Für ihre Arbeit in der praxisnahen KI-Lehrveranstaltung "Labor für angewandte Machine Learning Algorithmen (LAMA)" erhalten Daniel Grimm, Tim Hotfilter, Gabriela Molinar, Marco Stang und Simon Claus Stock den Lehrpreis der Fakultät ETIT 2020. Herzlichen Glückwunsch!

Film zum Fakultätslehrpreis 2020
Organischer LichtsensorNoah Strobel, KIT
Haben ein Auge für Farben: druckbare Lichtsensoren

Wissenschaftler*innen des KIT ist am InnovationLab Heidelberg ein entscheidender Entwicklungsschritt bei der Datenübertragung mittels Licht gelungen: druckbare Lichtsensoren, die Farben sehen können.

Mehr
Gruppenfoto mit Hasso Plattner, Dietmar Hopp und Vertretern der KIT-Fakultät ETITAnnika Müller
Hasso Plattner erhält Ehrendoktorwürde der Fakultät ETIT

In einer feierlichen Festveranstaltung verlieh die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik dem Mitbegründer der SAP SE und Alumnus der Universität Karlsruhe (TH) -des heutigen KIT-
am 17. Februar 2020 die Ehrendoktorwürde.

Mehr

Dekan Prof. Dr.-Ing. Fernando Puente León verstorben

Bild

Die KIT-Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik trauert um ihren Dekan Prof. Dr.-Ing. Fernando Puente León, der am 1.7.2020 für uns völlig unerwartet verstorben ist.
Die Nachricht von seinem Tod hat uns alle zutiefst getroffen und erschüttert.
Wir verlieren einen äußerst engagierten und herausragenden Kollegen, Wissenschaftler und Hochschullehrer, der sich unermüdlich für die Belange der Fakultät und ihrer Studierenden eingesetzt hat.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seiner Familie und seinen Angehörigen und Freunden.
Wir werden ihn schmerzlich vermissen.

 

Die Professorenschaft der KIT-Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Der Fakultätsvorstand und das gesamte Team der Fakultätsgeschäftsstelle und des Dekanats

 

Coronavirus: Informationen der KIT-Fakultät ETIT

Abbildung Sars-2-Virus
Nach der Einstellung des Lehr- und Prüfungsbetriebs am KIT wegen der Covid-19-Pandemie wurde der  Studienbetrieb des Sommersemesters 2020 am 20.04.2020 wieder aufgenommen, allerdings zunächst ausschließlich in digitaler Form. Studierende werden gebeten, bis auf Weiteres nicht zu Lehrveranstaltungen oder zum Lernen auf den Campus zu kommen. Der Studiendekan und die Prüfungsausschüsse für die Studiengänge Bachelor und Master ETIT und MIT geben Handlungsempfehlungen zur Gesamtsituation: Bitte informieren Sie sich auf der Corona-Website der KIT-Fakultät ETIT sowie unter den aktuellen Hinweisen des KIT-Krisenstabs. Aufgrund der dynamischen Lage können sich die Empfehlungen ständig ändern und werden laufend aktualisiert.