Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kommunikationstechnik

Foto: IPQ @ KIT

Leistungsfähige Kommunikationsnetze bilden das Rückgrat der Informationsgesellschaft: Mobilfunk und drahtlose Zugangsnetze machen Information überall und jederzeit verfügbar. Glasfasern bringen höchste Datenraten bis in unsere Wohnungen. In weltumspannenden Weitverkehrsnetzen werden heute Datenmengen bewegt, die noch vor wenigen Jahren für utopisch gehalten wurden. Neue Anwendungen der Kommunikationstechnik  - wie z.B. die Vernetzung von Energieerzeugern und -Verbrauchern in sogenannten intelligenten Netzen (SmartGrids) - sind von erheblicher Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft.

Derzeit wächst der weltweite Datenverkehr jedes Jahr um ca. 40% an. Dieses Wachstum ist nur möglich, weil Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik beständig neue, leistungsfähigere Ansätze zur Datenübertragung erforschen und umsetzen. Die Aufgabenstellungen sind vielfältig: Zukünftige Nachrichtensysteme müssen eine noch effizientere Nutzung der verfügbaren Frequenzen in drahtlosen Kommunikationsnetzen erlauben. Für miniaturisierte Sender und Empfänger werden integrierte Mikro- und Millimeterwellenschaltungen bei höchsten Frequenzen erforscht. Optische Kommunikationssysteme benötigen nanotechnologische Bauteile, mit denen große Datenmengen mit kleinstmöglichem Energieaufwand über Tausende von Kilometern übertragen werden.

Gestalten Sie diese Entwicklungen aktiv mit! Als erstes deutsches Forschungsinstitut ist das KIT Mitglied des internationalen Netzwerkes GreenTouch, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die Energieeffizienz von Datennetzen bis zum Jahr 2015 um einen Faktor 1000 gegenüber dem heutigen Stand zu verbessern und damit den Weg in eine ökologisch nachhaltige Zukunft der Informationsgesellschaft zu ebnen ( www.greentouch.org ).  Darüber hinaus arbeitet das KIT seit Jahren im Wireless Innovation Forum ( www.wirelessinnovation.org), das sich der Entwicklung von Cognitive Radio Systemen widmet, mit.

Interessiert? Dann sollten Sie sich für ein Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik am KIT entscheiden!