Home | Impressum | Sitemap | KIT

Regenerative Energien und Smart Grid

Regenerative Energien

Die effiziente und umweltschonende Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Nutzung elektrischer Energie ist die Grundvoraussetzung für eine wirtschaftlich leistungsfähige Gesellschaft. Die Erzeugung elektrischer Energie aus verschiedenen regenerativen, d. h. unerschöpflichen Quellen (z.B. Solartechnik und Windkraft), ist dabei eine der wichtigsten Aufgaben. Ein intelligentes Management der elektrischen Energie sorgt für ein Optimum der gesamten Wertschöpfungskette – dies wird unter dem Begriff „Smart Grid“ verstanden. Smart Grid ist die konsequente Weiterentwicklung der elektrischen Energieversorgung durch die Vernetzung aller Komponenten mit Hilfe moderner Kommunikationstechnologie. So  werden alle Bereiche flexibilisiert: bei der Energieerzeugung bedeutet dies die Nutzung unterschiedlichster Primärenergiequellen, die Energieübertragung setzt auf leistungselektronische oder supraleitende Komponenten mit neuartigen Eigenschaften und auch zur Nutzung elektrischer Energie existieren innovative Ansätze. Die Elektromobilität eröffnet durch den millionenfachen Einsatz von leistungsfähigen Batterien im Fahrzeug auch neue Möglichkeiten für den Netzbetrieb. So werden Ladestationen für Netzdienstleistungen wie z. B. Spannungshaltung durch Blindleistungskompensation verwendet, aber auch die Rückspeisung elektrischer Energie von Fahrzeugbatterien ins Netz stellt eine interessante Variante dar.

Alle zuvor genannten Themen werden durch hochqualifizierte und engagierte Ingenieure aus allen Bereichen der Elektrotechnik und angrenzender Wissenschaften vorangetrieben. Die Arbeit an diesen zukunftsweisenden Technologien erfolgt in einem internationalen Umfeld und erfordert die Bereitschaft alte Denkweisen zu verlassen, um neue Lösungen für die zukünftige Energieversorgung zu finden. Die Aufgabenstellungen überstreichen dabei ein weites Tätigkeitsfeld. Sie reichen von der Grundlagenforschung, z. B. im Bereich der Solarzellen und Batterien, die Entwicklung und Projektierung von Baugruppen und Anlagen, die Konzeption von Großanlagen bis hin zur Entwicklung neuer Lösungen zur Flexibilisierung elektrischer Energienetze durch moderne Leistungshalbleiter und intelligente Betriebsführungsstrategien.